SM-NMM
blockHeaderEditIcon
Slide
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon

Praxis-Tipp Nr. 3: Anlegen der Adress-Datenbank.

Logge dich in dein CRM ein und klicke auf CRM – START

Du hast 2 Möglichkeiten um Adressen anzulegen.


1. Einzelne Adressen manuell eingeben:

Am besten legst  du zur Übung deine eigene Adresse an. Dazu klickst du auf den blauen Button „Neuer Kunde“, gibst die Daten ein und klickst auf „speichern“.

Bedenke dabei: Je umfangreicher und vollständiger deine Datensätze sind, umso wertvoller ist deine Datenbank.

Was bedeutet „Registrierte Adresse Ja – Nein“?
Wenn du eine Adresse als registrierte Adresse anlegest, dann kann mit derselben E-Mail keine weitere Adresse angelegt werden. Du vermeidest dadurch Dubletten im System. Unter "Tools" kannst du deine Dubletten jederzeit bereinigen.

 

2. Adress-Import:

Klicke auf Import/Export. Du kannst auswählen, welche Daten du importieren möchtest und in welcher Reihenfolge die Daten auf der csv-Datei erscheinen sollen. Die Sortierung macht dann Sinn, wenn du deine Kontakte bereits auf einer Excel-Liste vorliegen hast oder zum Beispiel aus outlook exportierst.

Da du beim Importieren einen Gruppencode eingeben musst, empfehle ich dir für jede Gruppe eine eigene Import-Liste anzulegen. 

Eine ausführliche Anleitung zum Import findest du unter diesem Link: https://www.wbshelp.info/125

 

Die zahlreichen Möglichkeiten und eine Übersicht der einzelnen Kundeninformationen und Verwaltung findest du in dieser Anleitung: https://www.wbshelp.info/95

Im Video-Archiv findest du zu allen Themen des CRM ausführliche Videos mit Schritt-für-Schritt Anleitungen: 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*